7. Mai 2010

Un-nationalst: Slowenien

Klebepause. - Dafür eine Liste: die un-nationalsten Nationalteams. Nach der Panini-Aufstellung, that is. Aufgestellt nach der Zahl von Nationalspielern, die gegen Devisen in ausländischen Vereinen kicken.

Liest sich dann so: Slowenien - 17 von 17 Spielern arbeiten in 10 verschiedenen Aus-Ländern. Das ist der Spitzenwert. Hier das Ranking bis 23:

  • (1) Slovenien: 17 in 10
  • (2) Ghana: 17 in 9
  • (3) Kamerun: 17 in 8
  • (3) Uruguay: 17 in 8
  • (3) Nigeria: 17 in 8
  • (6) Serbien: 17 in 7
  • (6) Elfenbeinküste: 17 in 7
  • (8) Slowakei: 16 in 7
  • (8) Australien: 16 in 7
  • (10) Paraguay: 15 in 9
  • (11) Brasilien: 15 in 6
  • (11) Argentinier: 15 in 6
  • (13) Algerien: 14 in 7
  • (14) USA: 14 in 6
  • (15) Schweiz: 12 in 5
  • (16) Chile: 12 in 8
  • (17) Dänemark: 12 in 4
  • (18) Niederlande: 11 in 4
  • (19) Portugal: 11 in 3
  • (20) Honduras: 10 in 6
  • (21) Frankreich: 10 in 3
  • (22) Griechenland: 9 in 5
  • (23) Neuseeland: 9 in 3
Globalisierungseffekte? - Oder einfach: Fußball-Kunst geht nach Brot...

Keine Kommentare:

Kommentar posten