11. September 2018

Neuer UEFA-Wettbewerb

... und alle so:

"IHR - KRIEGT - DEN - HALS NICHT VOLL
IHR KRIEGT DEN HALS NICHT VOLL
IHR KRIEGT IHR KRIEGT -
IHR KRIEGT DEN HALS NICHT VOLL!"

(zur selben Zeit läuft leise im Hintergrund allerdings: "Nur nach Hause - nur nach Hause - nur nach Hause - gehn wir nicht...")

7. September 2018

Mehr über rechts kommen - oder über links?

Keine leichte Kost war's, was den Zusehenden geboten wurde gestern. Richtungsweisend, durchaus, denn die Entwicklung, welche in den letzten Monaten sich offen zeigte, war in einen sportlichen Offenbarungseid gemündet. Da sollte - nach Südkorea - nicht nur Einiges zurechtgerückt, da sollte die Aufmerksamkeit gelenkt werden auf das Künftige: auf ein "Mit uns Spielern ist wieder zu rechnen!"

Diese frohe Botschaft, vorgetragen von weltweit ihr Geld verdienenden Profifußballern im Trikot Deutschlands, wurde von 11,05 Millionen Menschen aufgenommen. Ein televisionärer Marktanteil für das ZDF von 39,2 %.

Zur selben Zeit:

Keine leichte Kost war's, was den Zusehenden geboten wurde. Richtungsweisend, durchaus, denn die Entwicklung, welche in den letzten Monaten sich offen zeigte, war in einen politischen Zurechnungsstreit gemündet. Da sollte - nach Chemnitz - nicht nur Einiges offenbart, da sollte die Aufmerksamkeit gelenkt werden auf das Künftige: auf das "Mit uns Rechten ist wieder zu rechnen!"

Diese warnende Botschaft, vorgetragen vom MONITOR-Team der ARD, wurde von 2,29 Millionen Menschen aufgenommen. Ein televisionärer Marktanteil von 8,4 %.

Mal abgesehen davon, dass sich der Sinn einer "Nations League" einem nur erschließt, wenn man ohne ein Unser-täglich-Fußball nicht mehr leben kann: das gestern war ein unschön schönes Beispiel für den Erfolg der Brot-und-Spiele-Politik hierzulande. Und wer's nicht glaubt, dass Absicht dahinter steckt, der sei daran erinnert, dass die Ressorts "Innere Sicherheit" und "Sport" in ein und demselben Ministerium geführt werden. Und das nicht erst seit gestern.

29. Juni 2018

Schland unter


Südkorea : Deutschland

Das Spiel läuft… die deutschen Spieler sind in Gedanken längst eine Runde weiter…
LÖW                
„Hab i dohaim au all’ Fenstr zugmacht?“
KROOS             
„Soll ich lieber die Chips oder die Flips nachm Spiel in der Kabine reichen?“
LÖW                
„Naja, mussi die Schüko-Äpp mal tschegge…“
NEUER             
„Warum eigentlich Head and Shoulders?“
HUMMELS       
„Kann hier vielleicht einer mal den BALL spielen???!!“
ÖZIL                 
„Hoffentlich war mein Präsident Erdogan nicht im Stadion…“
KHEDIRA          
„Mit Porsche wär das alles nicht passiert, aber die vom DFB kleben ja an ihrem dämlichen Mercedes…“
WERNER          
„Red Bull – wir hätten wie im Verein Red Bull vorher einnehmen sollen…“
KHEDIRA          
„Porsche hat ein ganz anderes Flair als Mercedes…“
REUS                
„Mist – ich hab vor dem Spiel meinen Puma Body Spray vergessen! Damit treib ich sonst alle in die Flucht…!“
KIMMICH         
„Hmm… der schwarze Anzug in dem Braun-Rasierer-Promo-Video war n bisschen zu groß… außerdem schwarz? nee…“
SÜLE                
„Wie hat der Reus mich nur in Mario-Kart schlagen können?!“
HUMMELS       
„Verdammt nochmal, spielt mal hier einer einen gescheiten PASS??!!“
NEUER             
„Auf der Schulter wachsen doch kaum Haare…“
HECTOR           
„Scheiße, ich will auch so Werbeverträge wie die haben! Rewe… nee, ne… Rewe…!“
KHEDIRA          
„Mercedes ist Mama… Porsche ist Porno…!“
GORETZKA       
„Ahh… die Bayern mit ihrem Werbe-Pool… da kann sich Schalke noch’n Gaskanister von abschneiden!“
REUS                
„Mit dem Puma Body Spray hab ich sogar den Süle irritiert – hähä!“
KROOS             
„Eigentlich sind mir Flips lieber… Chips sind nicht gut für den Zahnschmelz…“
LÖW                
„Also die Äpp sagt alles balletti…“
KIMMICH         
„Hab ich mich heute überhaupt schon rasiert? Diese Scheiß-WM… dauernd dieser Stress…man kommt zu gar nix…“
HECTOR           
„Rewe aufm Trikot… das ist Werbung zweite Liga…“
ÖZIL                 
„Yanlış bir oyun oynar, hat er gesagt…“
WERNER          
„Ich hab allerdings nie kapiert, was die komische Werbung gemeint hat – Red Bull verleiht Flügel…“
NEUER             
„Eigentlich müsste das heißen: Head and - - hmm, was isn das englische Wort für Schambereich?“
GORETZKA       
„Hoffentlich laufen bei den Bayern nicht auch dauernd irgendwelche Russen rum…“
KROOS             
„Die Bugles find ich am witzigsten! Die kann man sich zwischen die Lippen stecken und dann Kinn hoch und Wodka rein!“
KHEDIRA          
„Der Trainer ist auch so’n Mercedes-Fahrer… Eingebaute Vorfahrt, ne… Ein Stern, der deinen Namen trägt…Pah, der weiß doch gar nicht, wie man von Null auf Hundert schaltet!!!“
ÖZIL                 
„Aber ich spiel kein falsches Spiel… ich spiel doch nur Fußball…“
WERNER          
„Wer will sich denn ein Klavier ausborgen von denen??“
KROOS             
„Oder die Deep Ridge… die kann ich mir auch immer wieder reinziehn!“
REUS                
„Wie steht‘s eigentlich?“
HECTOR           
„Rewe macht der Müller so mal zwischendrin…“
HUMMELS       
„Ich glaubs nich… die kriegen keinen einzigen TORSCHUSS hin!! Wenn das so weitergeht, fliegen wir, und zwar nach Hause!“
WERNER          
„Die von Red Bull könnten doch einen Deal mit Lufthansa eingehen! Red Bull und Lufthansa – wir beflügeln alle! Ahhh… vielleicht sollte ich in die Werbebranche, wenn ich mit dem ollen Fußball hier fertig bin…!“
KROOS             
„Obwohl… ich hab’s nicht so mit den Linien wie andere… ich bleib lieber Mitte… der Mann in der Mitte… the man in the middle!“
ÖZIL                 
„Ben sadece futbol oynamak istiyorum…“
GORETZKA       
„Nee, Russen bei den Bayern kann ich mir nicht vorstellen… eher so Herren in Grau von der Steuerfahndung… hihihi…“
NEUER             
„Wie wär’s denn mit Head and Downunder? Hihihi… das wär doch witzig, oder?“
HECTOR
„Überhaupt ‚RE-WE‘, wie das schon klingt… nach Tiere im Wald und Zahnschmerzen…“
KROOS
„Oder middleman – na, ihr Gottlobs und Neumanns: DAS wär doch mal wieder ein neuer Begriff für euch! Kroos the Middleman – der Mittler zwischen Defensive und Offensive…“
LÖW
„Mir grauts scho vor dem neue Mercedes-Termin… jetzt soll i de Wage mit de Weltmeischter-Farbe dekoriere…“
HUMMELS
„Ich muss da mal mit vor, das kann nicht wahr sein… HEY! WIR SPIELEN GERADE GEGEN SÜD-KO-REEEEH-AAAHH, ihr VOLLPFOSTEN!!!!“
REUS
„Was regt sich denn der Hummels so auf? Hähä – ich sach imma: Hummels im Hintern, de Kerl..."
LÖW                
„Dabei fandi desch Grau wirklich toll…“
KROOS             
„… der Wanderer zwischen den Welten… zwischen den Strafräumen und den Welträumen…!“
NEUER             
„Uups… wo kam denn DER Ball her?!“
LÖW                
„Uups… wieso passt denn der Manuell plötzlich nimma auf…?!“
ÖZIL                 
„Und was ist der Dank? Die ham mich ausgepfiffen!! Die Fänns ham mich ausgepfiffen!!“
LÖW                
„Da mussi etzt mol a Werbebotschaft aufs Feld vermittle… Mario, Thomas, Sandro, Julian, ihr macht euch ehmol warm…“
GINTER            
„Äh… ich heiß Matthias…“
ÖZIL                 
„Ich mag nicht mehr… ich mag einfach nicht mehr… dieses Gekicke hier… für wen reiß ich mir eigentlich den Arsch auf?“
KROOS             
„Ach ja… manchmal hab ich das Gefühl, dass mich keiner kennt… dass keiner weiß, wer ich wirklich bin…“
HUMMELS       
„Hallo? HALLO?? Ich steh hier jetzt seit ein paar Stunden gefühlt im Strafraum – kann mir denn nicht einer einen wenigstens auf die Schulter flanken oder so?!“
ÖZIL                 
„Ja – wechsel mich aus! Los, mach schon! Ich bin‘s soooo Leid! Diese Scheiß-Kartoffeltruppe!“
REUS                
„Oh-oh, der Mesut hat Schaum vorm Mund… Vielleicht Puma Rasierschaum? Hähähä…“
KHEDIRA          
„Was? Wie?? Ich?? Runter??? Aber ich hab doch jeden Ball zum Kroos gebracht… Seitwärts wie rückwärts! Versteh ich nicht…“
GOMEZ            
„Ich hätt‘ den Vertrag mit Hugo Boss verlängern sollen…“
NEUER             
„Jetzt hab ich’s: Head Hands and Feet! Genial – Kopf sauber, Füße sauber, Hände sauber… hmm, wenn sich aber keiner die Hände schmutzig gemacht hat…?“
KROOS             
„Ein kleiner Arbeiter im Stadion des Herrn… nicht mehr und nicht weniger…“
KHEDIRA          
„Er bringt den Gomez! Er bringt wirklich den Gomez für mich – diese alte Wursthaut! Dieses wundgelegene Unterwäsche-Model!“
GOMEZ            
„Mit dem Zeug haben meine Haare immer sooo toll geglänzt!“
GORETZKA       
„Was? Wie?? Ich?? Runter??? Aber ich hatte doch zwei super Flankenversuche!! Versteh ich nicht…!“
MÜLLER           
„Barilla Gilette – das wär doch ein schöner Name… wenn’s a Maderl wird…“
GORETZKA       
„Er bringt den Müller! Den Müller bringt er für mich!! Den alten Grillkomiker – wie man ihn dreht oder wendet, immer schön auf der Kohle drauf! Ja leck mich Fett!!“
MÜLLER           
„… wenn’s a Bub wird: wie wär’s mit - - Reweber? Kchahaha… der war gut, oder?“
LÖW                
„Mir müsset a ehmol diese Nivea-T-Shirts austausche… däs isch so a depressives Blau…“
SÜLE                
„Der hat beschissen… irgendwie hat der mich beschissen… ich bin sonst der beste in Mario-Kart!“
HECTOR           
„Was? Wie?? Ich?? Runter??? Najaklardoch… ich sag nur: Rewe!“
ÖZIL                 
„Er sieht’s nicht… er sieht nicht, wie ich leide… üzerinde duvara lanet! Oder – stimmt das? 'Scheiß die Wand an' auf Türkisch?“
BRANDT          
„Ich muss den Pfosten anvisieren… den Pfosten… und dann die Erdrotation mit einberechnen…“
GOMEZ            
„Ob ich den alten Mantel-und-Degen-Torjubel mal wieder auspacken soll? So als Reminiszenz für die Fans… für meine Fans…“
MÜLLER           
„Zwei Fliegen mit einer Babyklappe…! Krchahahah… der war noch besser…!!“
KROOS             
„Aber: Ohne Kroos nix los! Tja, wie ging das nochma gegen Schweden…?“
MÜLLER           
„Die Milch kriegen wir ja hoffentlich von Müller gestellt… Bleibt noch die Frage: VW oder doch Mercedes? Puh, heiß hier, wo sind denn die Adelholzner-Flaschen hin?“
BRANDT          
„Wo ist dieser verdammte Pfosten? Warum hat da keiner irgendwas draufgeklebt – nen Mercedes-Stern oder das Nivea-Zeichen? Wie soll man in dem Gewusel von Koreandern das SEHEN?“
NEUER             
„Hey, wieso ist hier hinten keiner mehr? HEY – WO SEID IHR ALLE?“
MÜLLER           
„ Ja leck mich am Arsch – wieso steht’s jetzt zweinull für die andern? Der Adidas hat doch dem Jogi gesagt, die können gar nicht Fußball spielen…!“

Der Schiedsrichter pfeift die Partie nach 23 Minuten Nachspielzeit ab…

MARK GEIGER                    
 „I don’t believe this! I gave them so much overtime – no goals! Not even one! That’s gonna be a disaster for my betting friends…”

(Sämtliche Ereignisse sind komplett erfunden. Ähnlichkeiten mit existierenden Personen sind reiner Zufall. Das Spiel hat in dieser Form nie stattgefunden.)