12. Juni 2010

Fußball-WeltGesellschaft

Was haben Papua-Neuguinea, die Zentralafrikanische Republik, Amerikanisch Samoa, Montserrat, Anguilla, San Marino und Andorra gemeinsam?

Sie sind Fußball-Lehrlinge. Sie liegen laut FIFA(TM)-Rangliste hinter den 200 Fußball-Nationen dieser Erde. Sie haben null Punkte. Na gut, Andorra hat zwei. Sie müssen noch lernen. Viel lernen, um den nächsten Schritt zum Fußball-Gesellen zu tun.

Wäre es also nicht eine schöne Idee, ein Jahr nach der Welt-Meisterschaft ein kleines Turnier für die Lehrlinge zu veranstalten? Eine Fußball-WeltGesellschaft zwischen den Ranglistenletzten?

Im Ansatz gab es das ja schon mal: Montserrat trat an gegen Bhutan an, 2002, the other final. Bhutan steht aktuell auf Platz 196. Na also.

Ausbaufähig, oder?

Keine Kommentare:

Kommentar posten